hintergrund

Zur Blütezeit der Wulfen-Primel auf den Hochobir

Fachgruppe: Botanik Beginn: 25. Mai 2017, 09:00

Detailbeschreibung

Bei der Wanderung auf den Obir wird zunächst die Vegetation der Schutthalden, dann jene der Weideflächen, des Fichtenwaldes und der Latschen-Rodungsflächen besprochen. Auf den Einfluss von Bodenfrost und Solifluction (Frostmusterböden) auf die südostalpinen Polsterseggenrasen mit ihren endemischen Arten wird besonders hingewiesen ebenso wie auf die Schutthalden mit dem Obir-Steinkraut (Alyssum ovirense). Der Aufstieg zum Gipfel erfolgt über artenreiche Blaugras-Horstseggenrasen.

Exkursion entfällt bei Schlechtwetter!

Exkursionsleitung: Wilfried R. Franz, Armin Pleschberger

Ort: Hochobir

Jetzt anmelden!



Jahresprogramm 2017

cover nwv programm2017Das Veranstaltungsprogramm als ganzjährige Übersicht mit detaillierten Informationen zu allen Fachbereichen. Der farblich abgesetzte Mittelteil bietet eine Gesamtübersicht zum Programm.

Sie erhalten damit einen guten Überblick und können ihre Teilnahme an unserem Veranstaltungsangebot rechtzeitig planen und vormerken.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

Download PDF oder Klick auf das Cover-Bild!

Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse:
anmelden
abmelden

Vorname:

Nachname:

Kontakt

Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten

Museumgasse 2, 9020 Klagenfurt am Wörthersee, Österreich

Tel.: +43 050 536 30574
Fax.: +43 050 536 0597

E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Logo Land Kaernten Kultur