Biologie im Team

kalicon botanik

Projektbetreiber: Mag. Peter Holub
Projektbetreuer: Dr. Helmut Zwander

foto bit„Biologie im Team“ist der erste und bisher einzige österreichische Biologiewettbewerb für allgemeinbildende höhere Schulen.
An Biologie besonders interessierte SchülerInnen können im Laufe des Wettbewerbes ihr Fachwissen vertiefen und ihre Methodenkompetenz erweitern. Im Rahmen einerunverbindlichen Übungwird in Modulen an Schwerpunktthemen, die jährlich von einem Lehrerteam ausgewählt und fachlich vorbereitet werden, gearbeitet. Dabei wird besonderer Wert auf praktische, wissenschaftliche Arbeit sowie aufTeamarbeitgelegt. Im Juni findet ein zweitägiger Abschlussbewerb statt, bei dem Gruppen mit je einem Schüler/einer Schülerin der teilnehmenden Schulen verschiedene Aufgaben zu lösen haben. Eine Jury, die aus Personen aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie den Betreuungslehrern besteht, bewertet die Ergebnisse und deren Präsentation.
logo bitDas Jahresthema „Sex sells“ spannte einen weiten Bogen von Mitosen in Zwiebelwurzeln über die Rolle von Insekten bei der Bestäubung und die Untersuchung von Lumbricusterrestris als Vertreter einer zwittrigen Tierart bis zu fachlich anspruchsvollen Themen der menschlichen Sexualität. Der Abschlussbewerb fand, vorwiegend im Freiland, im Juni 2015 inDrobollach am Faaker See statt.

Newsletter

Newsletteranmeldung



Sie möchten Sich für den Newsletter
anmelden abmelden


Mit Ihrer Zustimmungserklärung willigen Sie in die Verarbeitung Ihres Namens und Ihrer Emailadresse zum Zweck der Zusendung von Informationen zu unserem Verein und unseren Veranstaltungen sowie Publikationen ein. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit einem Email an nwv@landesmuseum.ktn.gv.at kostenlos widerrufen.

Kontakt

Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten

Museumgasse 2, 9020 Klagenfurt am Wörthersee, Österreich

Tel: +43 (0)50 536 - 30574
Fax: +43 (0)50 536 - 30 597

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Logo Land Kaernten Kultur